Lebensfreude Pur

„Eintauchen in die Natur mit allen Sinnen –  von der Wahrnehmung im Außen zur Wahrnehmung im Innen“

Flirten mit der Natur: sich öffnen, alle Sinne schärfen und schulen und durch Einfachheit und Leichtigkeit zurück zu finden zu unserem wahren Wesen – zur Lebensfreude. Die bewusste Verbindung mit den 4 Elementen unterstützt dabei. Übungen in der Natur werden von der Lehre Eckhart Tolles abgeleitet. Präsenz im „Jetzt“ wird gefühlt und immer wieder geübt um das Gedankenkarussell zu unterbrechen und vom Denken ins Fühlen zu gelangen. Durch das wachsende Bewusstsein werden zwanghafte Muster offensichtlich und die Teilnehmer entwickeln die Fähigkeit sich Schritt für Schritt davon zu lösen.
Dabei unterstützend inspirieren die entspannenden Räumlichkeiten des SEINZ und die traumhaft schöne Natur des Voralpenlandes.

 

Leistungen:  

  • Übernachtung im Doppelzimmer mit Verpflegung (biolog., vegan / vegetarisch) lt. Ausschreibung
  • geführte Wanderungen lt. Ausschreibung und Betreuung durch die Kursleiterin Manuela Schädle
  • Seminargebühr: Sinnes- und Wahrnehmungsschulung
  • Abendveranstaltungen lt. Ausschreibung
  • Hin- und Rückfahrt mit dem Zug nach/von Murnau
  • Schifffahrt auf dem Staffelsee
  • Zugfahrt nach Unterammergau

Preis:                         € 770,– im Doppelzimmer, EZ-Zuschlag € 60,–

Termin:                      22. Okt. – 26. Oktober 2018

Gruppengröße :      8-15 Personen

Seminar-Details

Montag:

„Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben“ (H.Hesse)

Anreise und Check-in bis 10.00h
10:00h Kennenlern-Runde mit anschl. Rundgang in die Umgebung
12:00h Mittagessen im Hotel
Nachmittags: Wanderung zum Bayersoier See, Erlebniswelt Moor, Moorlehrpfad
Abendessen im Hotel
anschl. Klangschalenmeditation

Dienstag:

„Wenn du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“
(Antoine de Saint-Exupéry)

Tag der Kontraste:   Sonne und Mond
Fühlen/Spüren = Feuer: „Feuer entzünden kann nur wer selbst brennt“
08:00h Frühstück im Hotel
Vormittags: Wanderung zum Tiefsee – Eintauchen ins Moorwasser
12:00h Mittagessen im Hotel
Fackelwanderung mit Picknick


Mittwoch:

Wasser ist Traum, Musik und Sinnlichkeit der Materie. In seiner Erregung, in seinen Rhytmen und Hymnen und in der Art wie es mit Lichtern wirft, spiegelt sich das lustvolle Geheimnis des Alls.

Hören = Wasser: „Wasser bewegt und führt direkt zur Seele“
08:00h Frühstück
Vormittags: auf dem Meditationsweg entlang der Halbammer zur Scheibum und den Schleierfällen
Mittagessen unterwegs als Picknick
18:00h Abendessen im Hotel
anschl. Lagerfeuer

 

Donnerstag:

Im Unscheinbaren finde ich oft eine Handvoll Staunen, im Gewöhnlichen Wunder und im Schlichten erfahre ich den Übersinn.

Schmecken/Riechen = Erde: „Nur wer fest am Boden steht, kann sich gefahrlos öffnen.“
08:00h Frühstück
Tagesausflug: mit dem Zug nach Murnau, Wanderung durch das Murnauer Moos und rund um den Staffelsee. Dabei genießen Sie durch mehrere Stopps die Köstlichkeiten der Region.
18:00h Abendessen im Hotel: Wir backen unsere eigene Pizza im Holzofen des Restaurants

 

Freitag:

Wär nicht das Auge sonnenhaft,
die Sonne könnt es nie erblicken;
läg nicht in uns des Gottes eigne Kraft,
wie könnt uns Göttliches entzücken?
(W. von Goethe)

Sehen = Luft: „… und lernt von Zeit zu Zeit zu fliegen“
07:00h Frühstück & Check-out
Vormittags: Wanderung auf den KOFEL, das Wahrzeichen von Oberammergau:
grenzenloser Weitblick ins Voralpenland – herausfordernder Tiefblick mitten ins Dorf – grandioser Rundblick vom Ammertal bis ins Graswangtal zum Estergebirge
13:00h Mittagessen im Hotel
ca. 14:30h Abschlussrunde
anschl. Abreise

[collapse]